Konzert-theater

In ihren Konzert-Theatern stellen die drei ProtagonistInnen Alltägliches infrage, wobei sie dabei die gesellschaftlichen Strukturen und Machtverhältnisse durchleuchten.  Den Mechanismen der Abstumpfung bringen sie Mut und die Lebenslust daran, seinen Träumen Raum zu verschaffen entgegen. Dabei stehen immer auch ihre eigenen Lebensgeschichten kritisch im Fokus.


Musiktheater "Tagträumen verboten" im ONO Kulturlokal Bern 2016  // Foto: Regula Irmann
Musiktheater "Tagträumen verboten" im ONO Kulturlokal Bern 2016 // Foto: Regula Irmann

Letzte Produktion


Tagträumen verboten

Zwei frisch diplomierte Musikerinnen machen sich auf den Weg ins wahre Leben, schwer bepackt mit akademischen Fingerfertigkeiten, frisch erworben in der Musikerfabrik Toni Zürich.
Doch schwer lastet das Gepäck der verstaubten Übzimmerschunken. Und wer wie Balladin in den Lüften balancieren will, muss erst mal Ballast abwerfen. Und verstehen, was im Leben wirklich zählt: Wegweisend sind ein Papierflieger, dessen Pilotin und ein gefundenes Buch von einem gewissen Franz Kafka.

Gerne spielen wir unsere aktuelle oder eine der vergangenen Produktionen für Sie! Kontakt

Balladin "Tagträumen verboten" live @ ONO Bern (Oktober 2016)